Zwischenfazit 3/2016

Die Essenz der auf meiner Reise generierten Kenntnisse:

Und die Optionen, die mir aufgrund dieser Erkenntnisse jetzt gerade am attraktivsten erscheinen, sind folgende:

optionen

Im Uhrzeigersinn sind das:

  • Rolf und Achim: das sind der Stadtentwickler und sein Kollege (mehr dazu im Post „Knoten geplatzt“)
  • Die Passage gGmbH, ebenfalls im Post „Knoten geplatzt“ erwähnt
  • Meine Kreativmanufaktur weiterdenken: andere Stipendien, Konzept weiter ausarbeiten, Partner finden etc.
  • Meine zarte Idee mit den Kinderzeichnungen (hab ich noch nichts weiter d’rüber berichtet)
  • Medien- bzw. Ausstellungsdesign, eventuell in Verbindung mit Kindern: es lässt mich nicht los. Ich mag visuelles Gestalten sehr und möchte diesen Weg nochmal anschauen. Dieses Mal nicht mit Bewerbungen, sondern mit meiner bewährten LWP-Interview-Technik.